Wenn Sie ein Material für Ihre Produktverpackung auswählen möchten, insbesondere ein kosmetisches Produkt, sollte PP die bevorzugte Wahl sein.

Wir werden erklären, warum PP für Produktverpackungen immer beliebter wird. Die Geschichte und der Trend der PP-Verpackung, Vor- und Nachteile der PP-Verpackung, Hauptmerkmale der klaren PP-Box.

Was ist PP?

Polypropylen (PP) ist ein thermoplastisches Polymer, das aus der Kombination von Polypropylenmonomeren hergestellt wird. Es wurde erstmals 1951 von den beiden Wissenschaftlern Paul Hogan und Robert Banks polymerisiert.

Es ist ein beliebtes Kunststoffpolymer und hat eine Vielzahl von Anwendungen. Die weltweite Nachfrage nach PP wird bis zum Jahr 2020 voraussichtlich rund 62 Millionen Tonnen betragen. Es ist eines der beliebtesten und am weitesten verbreiteten Kunststoffpolymere der Welt.

Die Hauptverwendungen von PP liegen in der Verpackungsindustrie, die 30% der gesamten PP-Produktion verbraucht. Es wird auch zur Herstellung von elektrischen Geräten, Haushaltsgeräten, Autoteilen und Baumaterialien verwendet.

 

Trends bei PP-Boxen für Verpackungen

PP-Box-Verpackungen sind immer beliebter geworden. Es wird in Verpackungen für eine Vielzahl von Branchen und Produkten wie Lebensmittel, Kosmetika, Körperpflegeprodukte usw. verwendet.

Es gibt einen wachsenden Trend zu leichten Verpackungen, die gleichzeitig die Sicherheit und Originalität der Produkte gewährleisten.

Da PP das leichteste Kunststoffpolymer ist, ist es das ideale Material für leichte Produktverpackungen. Es gibt auch wachsende Bedenken hinsichtlich der Verwendung umweltfreundlicher und nachhaltiger Verpackungsmaterialien.

Die PP-Verpackungsboxen erfüllen auch diese Kriterien und sind ein ideales umweltfreundliches Verpackungsmaterial. PP kann leicht recycelt werden und ist eines der weltweit am häufigsten recycelten Kunststoffpolymere.

Hochwertiges PVC | PET | PP-Boxen für kosmetische Produkte
Hochwertiges PVC | PET | PP-Boxen für kosmetische Produkte

Im heutigen hart umkämpften Markt geht der Verpackungstrend dahin, eine auf Gebrauchsgütern basierende Verpackung zu verwenden, die eine benutzerfreundliche Erfahrung bei der Verwendung des verpackten Produkts bietet.

PP-Verpackungsboxen liegen im Trend, da sie den Verbrauchern bei der Verwendung des Endprodukts einen erheblichen Nutzen bringen. Sie können das verpackte Produkt durch die Verpackung sehen. 

Der Pro-Kopf-Verbrauch von Kunststoffpolymeren (PE, PP und PVC) ist in den USA am höchsten. Nach Angaben von 2014 beträgt der Pro-Kopf-Verbrauch in den USA 68 kg, gefolgt von Europa mit 50 kg.

Japan hat einen Pro-Kopf-Verbrauch von 46 kg, während China und Mexiko einen Verbrauch von 38 kg bzw. 30 kg haben.

 

Industrielle Verwendung von PP-Verpackungsboxen

Die PP-Verpackungsbox ist in den folgenden Branchen weit verbreitet

Nahrungsmittel

PP-Verpackungsboxen werden zum Verpacken von Lebensmitteln verwendet.

Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Fertiggerichte usw. verwenden die PP-Verpackungsboxen. Diese Boxen sind stark und langlebig und bieten einen guten Schutz für die Lebensmittel. Sie halten die Lebensmittel länger frisch und helfen auch, Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.

PP-Verpackungsboxen haben einen vielseitigen Temperaturbereich und diese Boxen können in der Mikrowelle, im Ofen und im Kühlschrank verwendet werden, ohne dass die Verpackung oder das Produkt beschädigt werden.

Die chemische Stabilität von PP stellt auch sicher, dass die Verpackungsboxen nicht mit Lebensmitteln reagieren und die Lebensmittel ihre ursprünglichen Eigenschaften behalten.

Kosmetika

Die Kosmetik- und Körperpflegeprodukte verwenden die PP-Box-Verpackung.

Die Verpackung ist leicht und trägt dazu bei, die Verpackung minimalistisch zu halten. Dies ist der aktuelle Trend bei Kosmetikverpackungen weltweit.

Es ermöglicht den Kunden, durch die Verpackung zu sehen, und die Verpackung erleichtert auch die endgültige Verwendung des Produkts für sie.

PP-Verpackungsboxen sind chemikalienbeständig und reagieren daher nicht mit dem Alkohol oder anderen in der Kosmetik enthaltenen Chemikalien.

Dies hilft ihnen, ihre Originalität zu bewahren und verhindert das Verderben der Kosmetikartikel aufgrund chemischer Reaktionen.

 

Kleidung

PP ist ein beliebtes Verpackungsmaterial für Kleidung. Die PP-Verpackungsboxen sind so konzipiert, dass sie die verpackte Kleidung hervorragend schützen.

Sie schützen die Kleidung vor Feuchtigkeit, Feuchtigkeit und anderen äußeren Umwelteinflüssen. Die Verpackung bietet auch einen guten Schutz für die verpackten Produkte während des Transports und reduziert Transportschäden.

Die PP-Verpackungsboxen können so gestaltet und angepasst werden, dass die vollständige Produktbeschreibung und Grafiken in Farbe angezeigt werden.

Für die Verpackung verschiedener Kleidungsstücke stehen verschiedene Größen der PP-Verpackungsboxen zur Verfügung.

PP + PVC + PET-Verpackungsboxen für lebende Produkte (niedriger Preis)
PP + PVC + PET-Verpackungsboxen für lebende Produkte (niedriger Preis)

Insgesamt ist die PP ist ein ausgezeichnetes Verpackungsmaterial für Kleidung und wird häufig in der Bekleidungsindustrie verwendet.

 

Die Vorteile der Verwendung von PP-Box-Verpackungen

PP-Verpackungsboxen werden immer beliebter für die Verpackung verschiedener Produkte. Einige der Hauptvorteile der Verwendung von PP-Box-Verpackungen werden nachfolgend erläutert:

Leicht

PP hat den entscheidenden Vorteil, das leichteste aller Polymere zu sein. PP ist aufgrund seines geringen Gewichts ein sehr nützliches Verpackungsmaterial. Die PP-Verpackungsboxen haben den Vorteil des geringen Gewichts.

Dies führt zu Skaleneffekten beim Transport der Produkte. Dies wird erreicht, da mehr Produktmengen mit dem gleichen Kraftstoff- und Energieverbrauch transportiert werden können.

Die Einsparungen beim Kraftstoff- und Energieverbrauch für den Transport der Produkte tragen ebenfalls positiv zum Umweltschutz bei.

Das geringe Gewicht der Verpackung erleichtert auch die Lagerung der Produkte und deren Entladen.

 

Zähigkeit und Haltbarkeit

PP ist ein zähes und haltbares Material, das für jedes Verpackungsmaterial wichtig ist. Es hat eine hohe Ermüdungsbeständigkeit, was bedeutet, dass es seine Form auch dann beibehält, wenn es vielen Torsionen, Biegungen und Biegungen ausgesetzt ist.

PP hat auch eine hohe Schlagzähigkeit und ist in Falltests besser als andere Kunststoffpolymere. Die PP-Box-Verpackung ist robust und langlebig.

Es schützt das verpackte Produkt vor Abrieb und Stößen und schützt es.

Die Haltbarkeit der PP-Box-Verpackung gewährleistet die Sicherheit und den Schutz der Produkte während des Transports und reduziert die Transportschadenverluste. Es stellt auch sicher, dass die Kunden das Produkt intakt erhalten.

 

Chemische Resistenz

Die chemische Beständigkeit von PP macht es auch zu einem geeigneten Verpackungsmaterial. Aus diesem Grund reagieren die Chemikalien in den verpackten Produkten nicht mit der PP-Box-Verpackung.

Dies hilft dabei, die ursprüngliche Zusammensetzung der verpackten Produkte beizubehalten, ohne sie zu verdünnen oder zu verderben. In Anbetracht der chemischen Beständigkeit von PP ist es eine gute Wahl für das Verpackungsmaterial für Produkte wie Waschmittel, Kosmetika, Erste-Hilfe-Produkte usw.

Sie eignen sich auch zum Verpacken von Kosmetika, Körperpflegeprodukten usw., die alkoholbasierte und andere Chemikalien enthalten, da die PP-Verpackung nicht mit diesen Chemikalien reagiert und die Produkte ihre ursprünglichen Eigenschaften behalten.

 

Vielseitiger Temperaturbereich

PP hat einen sehr vielseitigen Temperaturbereich. Sie können hohen Temperaturen ausgesetzt werden, ohne dass es zu Problemen mit chemischer Auswaschung, Geruch und Geschmack kommt. Dies macht sie für Verpackungsmaterialien geeignet, da sie nicht durch Hitze beeinflusst werden.

Darüber hinaus können die PP-Verpackungen in einem weiten Temperaturbereich in die Mikrowelle, in den Ofen, in den Kühlschrank usw. gestellt werden, ohne die Qualität der Verpackung oder des verpackten Produkts zu beeinträchtigen.

Der vielseitige Temperaturbereich von PP macht es zu einem guten Verpackungsmaterial. Die PP-Box-Verpackung kann das Produkt vor einer Vielzahl von Temperaturschwankungen schützen und verhindert Produktschäden durch Temperaturschwankungen.

Niedrigpreis PP + PVC + PET-Boxen für lebende Produkte (mit guter Qualität)
Niedrigpreis PP + PVC + PET-Boxen für lebende Produkte (mit guter Qualität)

Umweltfreundlich

PP ist ein umweltfreundliches Kunststoffpolymer. Für die Herstellung werden weniger natürliche Ressourcen benötigt. PP wird weitgehend recycelt. Es ist eines der am meisten recycelten Kunststoffpolymere nach PET.

Die PP-Verpackungsboxen können problemlos recycelt und mehrfach verwendet werden. Dies reduziert den CO2-Fußabdruck der PP-Verpackungsbox und trägt zu einer gesunden und sicheren Umwelt bei.

Es ist auch biologisch abbaubar und kann sich zersetzen, wenn es mit Kohlenstoff und Wasserstoff in Kontakt kommt. Die Produktion von PP erzeugt weniger Abfallprodukte bei der Produktion und Entsorgung.

Beim Verbrennen erzeugen die PP-Verpackungsboxen beim Verbrennen von PVC keine giftigen Gase wie Chlor.

 

Die Nachteile der Verwendung von PP-Box-Verpackungen

Die Verwendung von PP-Box-Verpackungen hat folgende Nachteile:

Hochentzündlich

PP ist ein leicht entflammbares Material. Es schmilzt bei Hitzeeinwirkung und hat einen Flammpunkt von 260 Grad Celsius. Dies bedeutet, dass sich die Dämpfe des Materials entzünden, sobald das PP einer Temperatur von 260 Grad Celsius und darüber ausgesetzt wird, wenn sie eine Zündquelle erhalten.

Dies kann ein Problem sein, wenn es zum Verpacken von Produkten verwendet wird.

Die PP-Verpackungsbox kann bei hohen Temperaturen schmelzen und dies kann zu Beschädigung und Verderb der verpackten Produkte führen.

Die Verwendung von PP als Verpackungsmaterial ist keine gute Wahl, wenn hohe Temperaturen erwartet werden.

 

Hoher UV-Abbau

PP ist anfällig für UV-Abbau. Es wird durch UV-Abbau beeinträchtigt und daher ist die PP-Box-Verpackung nicht für Orte mit hoher UV-Penetration und Strahlung geeignet.

Nach a Studiekönnen die PP-Fasern etwa 6 Tage lang einer intensiven Einwirkung der UV-Strahlung standhalten, bevor sie 70% ihrer Festigkeit verlieren.

PP ist anfällig für UV-Strahlung und Exposition und wird in einer solchen Umgebung schnell abgebaut.

Wenn die Produkte in Regionen mit hoher UV-Durchdringung und in großer Höhe geliefert werden sollen, sind PP-Verpackungsboxen keine gute Alternative, da sie durch die UV-Belichtung beeinträchtigt werden und sich verschlechtern.

Niedrigpreis PP + PVC + PET-Boxen für lebende Produkte (mit guter Qualität)
Niedrigpreis PP + PVC + PET-Boxen für lebende Produkte (mit guter Qualität)

Hohe Wärmeausdehnung

Eine hohe Wärmeausdehnung von PP ist ein Nachteil bei der Verwendung als Verpackungsmaterial. Es hat einen hohen Wärmeausdehnungskoeffizienten, der zu seiner linearen Instabilität führt.

Bei hohen Temperaturen dehnt sich das PP aus. Dies macht das PP in einer Hochtemperaturumgebung sehr wenig nützlich.

Die PP-Verpackungsboxen sind instabil, wenn sie hohen Temperaturen ausgesetzt werden.

Sie können sich ausdehnen und auch verformen, wodurch die verpackten Produkte möglicherweise beschädigt und verderben. Daher sollten die PP-Verpackungsboxen aus Sicherheitsgründen nicht verwendet werden, wenn sie hohen Temperaturen ausgesetzt werden müssen.

 

Oxidation

PP ist anfällig für hohe Temperaturen und verliert den größten Teil seiner Nützlichkeit. Wenn PP Temperaturen über 100 Grad Celsius ausgesetzt wird, leidet es unter einem Kettenabbau, der weiter zur Oxidation führt.

Aufgrund der Oxidation wird das Molekulargewicht des PP verringert, was es anfällig und schwach macht.

Wenn die Oxidation in PP beginnt, führt dies zu Rissen und Haarrissen in den betroffenen Bereichen. Diese Eigenschaft von PP ist unerwünscht, wenn es als Verpackungsmaterial verwendet wird.

Dies kann schnell zu einem Zerfall des Verpackungsmaterials führen, wodurch der verpackte Inhalt und seine Sicherheit beeinträchtigt werden. Daher sollten PP-Box-Verpackungen nicht verwendet werden, wenn hohe Temperaturen auftreten.

Schlechte Bindungseigenschaften

PP hat schlechte Bindungseigenschaften. Dies macht es schwierig, auf ein Polymer zu drucken oder es zu malen.

Dies ist auf die geringe Oberflächenenergie oder die schlechte Benetzbarkeit von ca. 29nN / m zurückzuführen. Normalerweise ist zur Erzielung einer guten Benetzung oder Haftung eine minimale Oberflächenenergie von 36 nN / m erforderlich.

Dies schränkt die Verwendung von PP-Verpackungsboxen ein, da es schwierig ist, die relevanten Informationen effektiv darauf zu drucken oder zu malen.

Um dieses Problem zu lösen, wird die Oberfläche von PP-Verpackungsboxen mit verschiedenen Chemikalien und Verfahren behandelt, die die Haftfestigkeit der Farben und Tinten verbessern können, die zum Färben der PP-Verpackungsoberfläche verwendet werden.

 

Verwendung von PP-Verpackungsboxen für Kosmetika in Japan

In der Vergangenheit haben die Japaner große Sorgfalt auf die persönliche Hygiene und ihre kosmetischen Produkte gelegt. Kosmetikprodukte haben in Japan einen sehr guten Markt.

Die Japaner sind sehr speziell und sensibel in Bezug auf die Verpackung der kosmetischen Produkte. Japan hat strenge Gesetze für umweltfreundliche Verpackungen.

Das Gewicht der Kosmetikverpackung nimmt ab, und das Verhältnis von Produktgewicht zu Verpackungsgewicht nimmt ab, was Teil der Umweltfaktoren für die Verpackung ist.

PP ist das leichteste aller Kunststoffpolymere und eignet sich ideal für die Verwendung in Kosmetikverpackungen in Japan.

Die japanische Bevölkerung altert und der Großteil der kosmetischen Produkte richtet sich an ältere Menschen.

Die Verpackung für diese ältere Zielgruppe muss bequem und benutzerfreundlich sein. PP-Verpackungsboxen bieten benutzerfreundliche Verpackungen für Kosmetika.

Es ermöglicht den Benutzern, die Produkte einfach zu öffnen und darauf zuzugreifen und den Inhalt der Produkte durch die Verpackung zu sehen.

Japan legt auch besonderen Wert auf Recycling und weist eine hohe Recyclingquote auf. Die PP-Box-Verpackung ist ideal, da sie ein einfaches Recycling ermöglicht und nach dem Recycling wiederverwendet werden kann.

Bei japanischen Kosmetikverpackungen geht es um minimalistisches Design und darum, dem Endverbraucher mehr Wert zu bieten. In Anbetracht dessen ist die Verpackung von PP-Kartons in Japan für kosmetische Produkte sehr beliebt.

 

Überlegungen zum Entwerfen einer PP-Box

Das Design einer PP-Verpackungsbox ist wichtig. Die Verpackungsbox sollte optisch ansprechend sein und attraktiv aussehen. Es sollte auch leicht und bequem zu öffnen sein.

Eine gut gestaltete PP-Verpackungsbox, deren Öffnen umständlich ist, kann für viele Kunden eine Verzögerung darstellen. Bei Lebensmitteln, bei denen das Produkt im Laufe der Zeit konsumiert werden kann, sollte die Verpackung die Möglichkeit bieten, das Produkt wieder zu verschließen.

Dadurch wird sichergestellt, dass das Produkt in der Verpackung frischer aufbewahrt werden kann, bis es vollständig verbraucht ist. Die Verpackungsbox sollte auch vollständige Informationen zum Produkt enthalten.

Eine gute Verpackung zieht die Kunden an und beeinflusst sie beim Kauf des Produkts.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Holen Sie sich eine kostenlose Probe


Wir sind eine professionelle Fabrik, die kundenspezifische Plastikboxen in loser Schüttung für Kunden herstellt.
de_DEGerman
en_USEnglish (United States) afAfrikaans arArabic aryMoroccan Arabic fr_FRFrench es_ESSpanish jaJapanese ko_KRKorean ru_RURussian eoEsperanto it_ITItalian en_NZEnglish (New Zealand) en_GBEnglish (UK) en_AUEnglish (Australia) en_ZAEnglish (South Africa) gdScottish Gaelic zh_CNChinese thThai de_DEGerman